Sonntag, 8. März 2015

entscheidung


Ihr Lieben,

eigentlich hatte ich die ganze Fastenzeit nutzen wollen, um über meinen Weg hier am Blog weiterzudenken. Aber eigentlich habe ich die Entscheidung schon getroffen. Ein Gefühl, das mich in den letzten Wochen begleitet hat, hat mich zum Entschluss gebracht, diesen Blog einstweilen einmal zu schließen. Mit heute. Ich will nicht sagen für immer, denn wer weiß schon, was kommt. Aber in der nächsten Zukunft gibt es einstweilen mal nichts Neues mehr am kreativberg. 

Es waren schöne, bereichernde und gute Jahre, die ich am Blog über unser Leben hier oben in den Bergen und alles, was diese Jahre mit sich gebracht haben, festgehalten habe. Ich danke euch von Herzen für eure Begleitung, eure Kommentare, die schönen Kontakte, die sich durch das Bloggen ergeben haben, die nette Post, die mich ab und an erreicht hat... einfach DANKE - von Herzen für's Begleiten hier am kreativberg!

Ganz aus der Welt bin ich nicht. Ich freue mich, wenn ihr meine Bücher lest, weiterempfehlt und die Ideen darin mögt. Im Moment ist der Kalender 2016 in Arbeit. Und wer weiß, was noch kommt. 

Ich danke euch von Herzen für euer Begleiten, manche über Jahre, manche ganz kurz - und doch ist jeder Kontakt wertvoll gewesen für mich.

Ich wünsche euch von Herzen alles Liebe,
Maria


14. März 2015
Habt so vielen herzlichen und lieben Dank für die guten Wünsche hier als Kommentar oder auch per mail. Es freut mich, dass der kreativberg hier ein guter Platz für so viele war!
Eine kleine Besonderheit möchte ich noch hier festhalten: die Tradition der Sonntagsfreuden wird zukünftig bei Barbara von 60 Grad Nord weitergehen! Viel Freude beim Sammeln und Festhalten!



Kommentare:

  1. Liebe Maria,
    auch wenn ich weiß, dass du für diech eine richtige Entscheidung getroffen hast, könnte ich heulen. Was dein Blog für mich bedeutet. kann ich gar nicht in Worte fassen.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben alles, alles Gute, Gesundheit und Zufriedenheit und hoffe wir können uns weiterhin ab und an per mail lesen und ich kann dir wieder meine Wollreste in "Minipackerl" :-) zukommen lassen.
    Liebe Grüße
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Gern hätte ich deine Familie weiter durch das Jahr begleitet, aber ich kann deine Entscheidung sehr gut nachvollziehen...und wie du schon sagst...vielleicht ist es ja nicht für immer. Alles Gute für dich! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie schade, ich bin richtig traurig jetzt, schaue schon seit heute Morgen nach den Sonntagsfreuden und habe meinen Bericht längst fertig. So lange habe ich dich meist als sehr stille Leserin verfolgt und mich in diese für mich so andere Welt hinein verzaubern lassen. Alles, alles Liebe für euch! Sina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria, ich wünsche Dir/Euch Gottes reichen Segen und sage von Herzen "Danke" für diesen Blog. Es war immer sehr erfüllend, hier zu lesen. Liebe Grüße von der sonnigen Insel Borkum sendet Monika

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich kann mich da nur anschließen - wie schade! Dennoch kann ich es verstehen! Dir und deinen Lieben alles Gute, ganz viel schöes und viele bezaubernde Lichtmomente!nadine

    AntwortenLöschen
  6. Schade! Auch wenn ich deine Entscheidung verstehen kann :-) Ich habe immer gerne hier mitgelesen, danke für die schönen Momente und weiterhin alles Gute für dich und deine Familie!
    Viele liebe Grüße,
    Marlia

    AntwortenLöschen
  7. Sonntagsfreude. Nun, heute definitiv keine Sonntagsfreude. Oder doch? Genau. Denn mich freuts, dass Du auf Dich/Euch hörst und tust was Du für richtig empfindest. Machs gut, werde an Dich und Deine Familie denken und wer weiss... auf ein anderes Mal. Aufgeschoben ist ja nicht wirklich aufgehoben. Gruss aus der Schweiz. Cornelia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Maria, danke für die unendlich guten Stunden, die ich/wir durch dich haben konnten. Manchmal muss ein Ende sein, um etwas neu zu beginnen und manchmal reicht die Kraft nicht für alles. Ich hoffe, wir verlieren uns nicht ganz und umarme dich über 800km hinweg! Alles Gute euch allen in schönen und schweren Stunden! Sunni ( und auch Fritz)

    AntwortenLöschen
  9. Schön, dass Du auf Dich achtest. Danke für die lange Zeit, die ich Dich begleiten durfte.

    Ich wünsche Dir alles Gute!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maria,
    danke für die schönen gemeinsamen Jahre. Es war immer schön bei Dir zu lesen.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine glückliche Zeit und hoffe irgendwann wieder von Dir zu lesen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Maria,
    woaf, das hat mich doch grade getroffen. Ich verfolge deinen Blog schon ne ganze Weile (meist als stille Leserin) und fand es immer wahnsinnig schön und spannend von eurem Leben auf dem Hof zu lesen. Deine Ideen um Haus, Garten, nachhaltiges Leben, Kinder, Freizeit ... da war so vieles, was mich angesprochen und zum (nach)denken gebracht hat.
    Ich kann natürlich auch verstehen, dass Bloggen (neben dem ganzen anderen Leben) auch zuviel werden kann. Mein Blog ruhte jetzt auch fast ein halbes Jahr, weil das "reale" Leben mehr Zeit/Platz brauchte. Jetzt versuche ich ihn wieder zu beleben. Und schade, gerade letzten Sonntag habe ich mich entschlossen, bei deinen Sonntagsfreuden mitzumachen... Hm.
    Nichts desto trotz: Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute, vor allem Gesundheit und Spaß! Und ich würde mich sehr freuen, wenn es irgendwann ein Wiederlesen gibt!
    Liebe Grüße aus Aachen, Lisa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Maria,
    ich darf mich jenen anschließen, die jetzt ganz traurig gucken... Andererseits ist ist auch verständlich, man muss immer wieder im Leben die Prioritäten neu setzen, und die ändern sich eben immer wieder...
    Und was kann noch dazu gesagt werden? dass ich dir und euch alles alles Gute für euer Kreativberg-Leben und was dazugehört, wünsche!
    * dicke Blog-Umarmung *
    Sybille

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Maria,
    danke für die schöne Zeit , die du uns geschenkt hast mit deinem Blog! Ich habe mich immer auf die "Sonntagsfreude" gefreut .Vielen Dank und alles Liebe für die Zukunft für dich und deine Familie.
    Liebe Grüsse RIKA

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Maria,
    tausend Dank für die Zeit, in der du euer Leben mit uns da draußen geteilt hast.
    Ich habe bei dir sehr, sehr gerne gelesen und deine Posts haben mich oft über meinen Tellerrand schauen lassen.
    Da bei mir auch nur noch selten was gepostet wird, kann ich deine Entscheidung ganz gut nachvollziehen.
    Ich wünsche dir und deiner Familie von ♥ alles, alles Liebe dort auf eurem Berg und vielleicht lesen wir ja mal wieder voneinander.
    Es grüßt dich mit feuchten Augen
    Bine

    AntwortenLöschen
  15. Schluck. Ich habe längst geahnt wie deine Entscheidung ausfallen wird und finde es dennoch soooooo schade. Aber das sind nur egoistische Gedanken ;-)
    Ich lese seit Jahren mit und danke dir für alles, was du mit uns hier geteilt hast! So wertvoll und bereichernd. Dank deines Jahresuches wirst du unvergessen bleiben und immer mal in meine Gebete eingeschlossen! Bleib ein Segen und euch allen wünsche ich den spürbaren Segen Gottes!!!
    Liebe Grüße, Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich sehe erst jetzt, dass kein Archiv und nichts mehr da ist. Das ist aber schade, hab ich mir so manches Rezept (z.B.Waschpulver, Brot usw.) nie abgeschrieben. Kannst du die alten Sachen vielleicht nochmal ein paar Tage reinnehmen?
      Liebe Grüße,
      Maike

      Löschen
  16. Liebe Maria!
    Ich habe es schon längst geahnt.
    Dein Blog, dein Leben - du darfst ohne schlechtes Gewissen machen was du magst!
    Alles, alles Liebe für euch!

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin sehr traurig .Wünsche Dir und Deiner Familie alles erdenktlich Gute.

    Die Sammlerin

    AntwortenLöschen
  18. Ach!
    Bin auch stille Mitleserin und verstehe, dass man in Zeitdingen mehr auf das achten muss, was Gott einem zeigt, als auf das was andere wollen.

    Vielen Dank für die vielen schönen Dinge und Gottes Segen in der Passions- und Osterzeit!

    (Dennoch bin ich sehr traurig, weil ich Ihren Blog auch gerne als Inspiration genommen habe, dass auch das Archiv nicht mehr da ist. Vielleicht könnten Sie sich das bitte nochmal überlegen? )

    Grüsse, Meike B.

    AntwortenLöschen
  19. LIebe Maria, alles Gute für dich und die Familie. Es hat mir immer sehr viel Spass bereitet, dich im virtuellen Blogland zu besuchen. Bis die Tage....

    AntwortenLöschen
  20. Ich war gerade hier, um meine Sonntagsfreude zu verlinken... Es ist sicher richtig, wenn Du auf Deine innere Stimme hörst und du kannst ja jederzeit zurückkommen. Alles Liebe für Dich und Deine Familie, Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Maria, ich finde es für mich persönlich sehr schade, dass Du nicht weiter auf diesem Blog schreiben möchtest, kann Deine Entscheidung aber auf jeden Fall nachvollziehen. Da bleibt nichts weiter zu sagen als alles Gute für Dich und Deine Familie, vielen Dank und auf Wiedersehen! :-) Viele liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Maria
    Einfach nur Danke! Und alles Liebe für euch!
    Herzliche Grüße Erika

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Maria, ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Liebe. Den Kreativberg werde ich sehr vermissen, aber Du begleitest mich mit dem Kalender 2015, dem bestimmt der 2016er folgen wird! Herzliche Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Maria, ich danke dir von Herzen für alles, was du hier mir und der Welt geschenkt hast. Ich danke dir für deinen Mut zu teilen, und ich danke dir für den Mut, es hier nicht mehr zu tun. Hinter jeder Türe, die sich schliesst, öffnet sich ein neuer Raum. Ich wünsche dir für das, was kommt, alles Gute und einen reichen Segen. Gabriela

    AntwortenLöschen
  25. Oh, auch ich wollte gerade meine Sonntagsfreude bringen.... Danke für alles, auf das du meinen Blick (neu) gelenkt hast und danke für das Teilen deiner reichen und vielfältigen Erfahrungen in deiner Familie, auf dem Hof und im Beruf. Ich war und bin gern hier auf dem Kreativberg und hoffe, dass du deinen Blog zumindest insoweit "auf" lässt für uns, zum Nachlesen, Informieren, Schauen all der Reichtümer, die sich hier angesammelt haben. In herzlicher Verbundenheit schicke ich Frühlingsgrüße mit allen Zitronenfaltern, die heute durch meinen Garten flatterten! Alles Gute dir und deinem Mann und deinen Kindern! Ghislana

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Maria, vielen Dank fur alle wunderschone Blogs, Gedanken, das teilen von Gut und Weh- fur mich nicht einfach mich auf Deutsch aus zu sprechen was das alles fur mich bedeutet hat. Immer habe ich mich auf deine Eintragen gefreut. Wunsche dir und deine Familie alles Gute und Liebe.

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Maria alles Liebe und Gute auf deinem auf eurem Weg, möge Gottes Segen euch immer begleiten.
    Liebe Grüße aus dem Zwergenhaus

    AntwortenLöschen
  28. Danke für die intensiven Einblicke, die du uns vom kreativberg gegeben hast!
    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  29. liebe Maria, sehr gerne habe ich bei dir mitgelesen und ich danke dir, dass du uns an eurem Leben da oben auf dem Berg hast teilhaben lassen, für deine kreativen Ideen, Rezepten, deine Gedanken. Deine Entscheidung kann ich sehr gut verstehen und wünsche dir und deiner Familie alles Gute! herzlich, ela

    AntwortenLöschen
  30. jetzt guck ich erstmal traurig aus der Wäsche
    hm
    sehr schade
    für dich sicher eine sehr persönliche Entscheidung, die du mit Herzblut getroffen hast
    vielen Dank für die schönen Jahre verbunden mit der Hoffnung auf das ein oder andere Lebenszeichen
    herzlichst
    Sanne

    AntwortenLöschen
  31. Wie traurig, aber wenn es sich für dich richtig anfühlt, dann muss es wohl so sein. Ich wünsche euch weiterhin ein wunderbares Leben. Liebe Grüsse und danke für viele schöne Momente, die wir teilen durften . Liebe Grüsse Tellerränder

    AntwortenLöschen
  32. Sehr schade, aber ein nachvollziehbarer Entschluss. Mir werden deine Hausfrauentipps, Erzählungen über Schule zu Hause und eure Hofgeschichten fehlen. Euch unbekannterweise alles Gute.

    Gruß aus Leipzig
    Nadine

    AntwortenLöschen
  33. Vielen Dank, die Texte waren oft eine Bereicherung. Finde es daher auch schade... Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute für die Zukunft!
    L.G. Gabi

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Maria,
    oh, wie werde ich deinen schönen Blog vermissen, so gern habe ich deine Rezepte ausprobiert und von der Schule zu Hause gelesen... ich wünsche dir und deiner Familie alles alles Gute und hoffe jetzt einfach mal, dass du das Bloggen ganz schnell vermissen wirst und wir bald wieder weiter teilhaben können an deinen schönen Werkeleien und dem Werden auf deinem Hof.
    Viel Glück und meine besten Wünsche für euch alle
    Ute

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Maria,
    ich möchte dir danken für die vielen wunderbaren und inspirierenden Texte!
    Wünsche dir und deine Familie alles Gute und Gottes Segen auf den weiteren Wegen.
    liebe Grüsse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  36. Danke für die vielen inspirierenden Posts. Schön wars!
    lg Petra

    AntwortenLöschen
  37. Kiebe Maria!
    Ich finde es schade, mehr als das! Aber ich kann Deine Entscheidung gut verstehen! Und Du musst tun, was Dir gut tut! Recht hast Du!
    Schön wäre, wenn Du den Blog noch ein paar Tage online lassen könntest. Zum nochmal durchstöbern, zum Mitnehmen des ein oder anderen guten Tips.
    Dein Blog hat mir und vielen vielen anderen so viel gegeben! Danke, dass wir Euch ein Stück Eures Lebens begleiten durften!
    Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  38. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Maria,
    ja scheiden tut weh. Auch ich war sehr gern Gast hier und wünsche Dir alles Gute für die Zukunft und all Deine Projekte!
    Aber eine Frage sei noch gestattet: warum bleibt nicht das, was Du schon geschrieben hattest erhalten?
    Darüber würde ich mich freuen, und gern das ein oder andere nochmal nachlesen.
    Lieben Gruß aus München
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Maria
    Dein Blogeintrag heute machte mich sehr traurig und ich musste erst ein paar Stunden setzen lassen. Ich kann Deinen Entscheid gut nachvollziehen, beobachte ich in der Bloggerwelt doch eine Art Rückzug aus der virtuellen Welt...Ich habe auch gesehen, dass Du das ganze Archiv entfernt hast, was ich sehr schade finde. Dort fand ich immer wieder einen guten Tipp, einen Denkanstoss oder ich fand so andere Blogger. Vielleicht wäre es noch machbar, das Archiv für eine begrenzte Zeit zu öffnen? So könnte ich die eine oder andere Bloggerin, die ich gerne sonntags gelesen habe wieder finden und vielleicht eine Anleitung ect. Du warst doch hier auch eine Art "Treffpunkt" vieler toller Blogger.
    Ich wünsche Dir auf alle Fälle alles Gute und pass auf Dich und Deine Familie auf und nimm Dir auch mal Zeit, uns zu besuchen;)
    Ganz herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Maria,
    auch wenn es für uns einen Verlust bedeutet, du wirst wissen, was für dich am Besten ist.
    Und so wünsche ich dir von Herzen alles Gute auf deinem weiteren Weg mit deiner Familie, deinem Hof und deinem Leben.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  42. oh nein, alles weg!
    Liebe Maria, ich danke für die lange Zeit, die ich dich begleiten durfte. Heute wollte ich zum allerersten Mal die Sonntagsfreude zeigen. Bin so traurig. Hab eine Linkgelegenheit für weitere Sonntagsfreuden geschaffen, hoffe, du hast nichts dagegen, ich finde die Idee so Klasse, Rückschau zu halten, und Dankbar zu sein, für das, was wir erleben dürfen.
    Mit vollstem Verständnis für deine Entscheidung, dennoch traurig grüßt unbekannter Weise Regine

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Maria,
    deine Entscheidung kann ich gut verstehen. Junge Kinder, Hof und Arbeit und eine Ehe nicht zu vergessen - euch alles erdenklich Gute für euren Weg, das Leben dort oben, Birgit

    AntwortenLöschen
  44. Danke, dass du mich hast an deinem spannenden Leben hast Anteil nehmen lassen! Ich werde dein Blog vermissen, denn du hast mit Beiträgen der Bloggerwelt eine ganz besondere, eigene Note gegeben.
    Alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Maria,
    Viel Glück und viel Segen! Und auch von mir herzlichen Dank für so manche helle Momente.
    Liebe Abschiedsgrüße aus dem flachen Land von
    Lisa

    AntwortenLöschen
  46. Oh no!
    Als ich den Titel gelesen habe, hab ich mir selbst die Daumen gedrückt, dass du dich anders entscheiden würdest. Auf meinem Weg in mehr Selbstversorgung war dein Blog eine stetige Quelle der Inspiration und ein Vorbild, um mich auf Kurs zu halten. Deine Nachdenklichkeit und dein Blick auf's Leben habe ich sehr, sehr geschätzt! In meiner Blogroll warst du tatsächlich einer meiner absoluten Liebligsblogs. Ich möchte dir einfach sagen, dass du mir sehr viel gegeben hast und fehlen wirst!

    Vielleicht kannst du dein Archiv eingeschränkt wieder einstellen? Vielleicht nur einige Kategorien wie deine Haushaltstips, Sonntagsfreude und Rezepte drinlassen, die Kommentarfunktion ausschalten und es als Nachschlagewerk weiterhin zur Verfügung stellen? Denn zum Beispiel gerade erst vor zwei Wochen habe ich in deinen Bienenbeiträgen gestöbert und mir eine deiner Buchempfehlungen bestellt. Wäre doch furchtbar schade um das ganze Wissen und deinen reichen Erfahrungsschatz, wenn alles weg wäre..
    Herzliche Grüße
    Zora

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Maria,

    das ist einfach nur S C H A D E!!!!!!!!!! Ich habe mich auf jedes neue Post von dir gefreut und immer wieder mit Begeisterung gelesen. Auch wenn das ganz traurig ist muss man deine Entscheidung akzeptieren und auch verstehen, ich habe mich eh immer gefragt wie du alles unter einen Hut bekommst und immer noch weitere Herrausforderungen annimmst.

    Ich wünsche dir und deiner Familie alles erdenklich Liebe und Gute und das ihr euren Weg erfolgreich gehen könnt!

    Herzlichst Julia

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Maria,

    danke für all die schönen Texte, für die Sonntagsfreuden. Genieß die Zeit mit deiner Familie, dem Hof, den Tieren, das Leben, die dich bereichernde Arbeit - ich wünsche dir von Herzen alles Gute!

    Liebe Grüße
    Nanne

    AntwortenLöschen
  49. Ach wie schade. Zwar kann ich die Entscheidung verstehen, weil ich weiß, wie viel Zeit ein Blog beansprucht, aber aus ganz eigennützigen Gründen hoffe ich, dass du irgendwann wiederkehrst. Danke für wunderschöne Beiträge, Einblicke in euer Hofleben, Heimschule und so viele gute, inspirierende Gedanken.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Maria,

    och wie schade! Ich habe Deinen Blog so sehr liebgewonnen, ich werde deine warmherzigen Berichte sehr vermissen!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles alles Gute! Und vielleicht liest man Dich irgendwann mal wieder!

    Sei herzlich gegrüßt

    Ingrid

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Maria,
    dein Blog war eine wunderbare Bereicherung. Ich hätte gern euren Weg weiterverfolgt. Es wäre schön, wenn wir irgendwann wieder von euch lesen und an eurem Leben teilhaben könnten. Bis dahin wünsche ich euch alles Gute, gute Gedanken und richtige Entscheidungen (die ja scheinbar auch bei euch anstehen :-))
    Herzliche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Maria, von Herzen danke für die schöne Zeit, Deine Zeilen werden mir fehlen!!! Danke für all die wunderbaren Gedankenschubser und begleiten dürfen auf den Kreativberg.
    Ich wünsche Euch alles Liebe und viel Freude auf Euerm Weg!!!
    Herzlich,
    Silke

    AntwortenLöschen
  53. liebe maria,
    alles gute für dein weiteres leben ohne bloggen!
    ich danke dir für die jahre des mit-teilens, für idee, inspiration und nachdenken.
    herzensgrüße

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Maria,
    so schade, so gern hab ich bei Dir gelesen ! Kann aber auch Deine Entscheidung verstehen !
    Alles Liebe für Dich/für Euch !
    Liebe Grüße,
    Birgit
    P.S. Danke das wir an Deinem Leben teilhaben und Euch begleiten durften !

    AntwortenLöschen
  55. Hallo Maria,
    es ist noch nicht so lange her, dass ich über dein Blog gestolpert bin, aber seit dem habe ich jeden Post von dir gelesen. Ich wollte eigentlich meine heutigen Sonntagsfreuden eintragen und war zunächst etwas verwirrt, weil der benutzte Link ins Leere lief. Dann fand ich dein Posting. Ich kann dich verstehen und respektiere, dass du deine Prioritäten neu gesetzt hast. Trotzdem finde ich es schade, dass es keine Postings mehr von dir geben soll. Durch dich habe ich angefangen, meine Sonntage genauer anzuschauen und zu überlegen, was mir eigentlich Freude macht. Im hektischen Alltag haben diese kleinen Momente häufig viel zu wenig Beachtung.
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute. Mögt ihr behütet sein.
    Und wer weiß, vielleicht liest man ja doch irgendwann mal wieder was von dir.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Maria,
    mir bleibt nur ein Wort: "Schade"
    ich habe soooo gern bei Dir gelesen; über euer leben so hoch in den Bergen und das Ringen um ein nachhaltiges naturverbundenes Leben.
    Ich hoffe irgendwann wieder von dir zu lesen.
    Alles Gute und vielen Dank!!!

    PS: Die Sonntagsfreuden werden mir fehlen. Ich werde versuchen sie auch ohne deine wöchentliche Erinnerung bei mir weiterzuführen.

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Maria, gerne habe ich immer wieder bei dir und euch vorbeigeschaut, einwenig euer Leben mitgedacht und gelebt, so manch einen Gedanken und Inspiration auch in unser Leben mitgenommen. Ganz herzlich möchte ich mich bei dir dafür bedanken. Laßt es euch gut gehen!

    Und vielleicht, wer weiß, vielleicht bis irgendwann einmal.

    Herzliche Grüße - M.

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Maria,

    soo schade. Dein Blog gehörte jeden Tag zu dem Meinen dazu. Entweder morgens oder abends freute ich mich darauf bei dir zu lesen, Anteil zu nehmen und mich in meinem eigenen Leben bereichert wiederzufinden.
    Ich bedauere deine Entscheidung sehr, aber denke, dass du sie nicht leichtfertig und schnell getroffen hast und sie sicher die Richtige für dich ist.
    Alles alles Liebe für dich und deine Familie und die Wesen, die dir anvertraut sind.
    Gib auf dich acht.

    Ganz herzliche Grüße, Birgit.

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Maria, möchte dir auch ein paar Worte zum Abschied schreiben.
    So lange kenne ich deinen Blog noch nicht, aber es war/ ist immer schön bei dir. So viele gute Dinge und Themen fanden Raum hier und werden sicher auch weiter tragen.
    Danke schön, Maria und alles Liebe und Gute für Dich und deine Lieben.
    Erika

    AntwortenLöschen
  60. Alles Gute! Marianne

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Maria,
    du hast mit dem Kreativbergblog wirklich etwas ganz Besonderes geschaffen und ich bin dankbar, dass ich eines Tages darauf gestoßen bin. Seitdem habe ich regelmäßig bei dir mitgelesen und unglaublich viel Inspiration aus deinen Texten und Bildern gezogen. Dein Blog - so virtuell er auch ist - hat ganz real in mein Leben hineingewirkt und mich immer wieder in meinem eigenen Weg bestärkt. DANKE dafür und von Herzen alles Gute für dich!!
    Teresa

    AntwortenLöschen
  62. Oh nein, jetzt könnt ich echt heulen!
    Ich hab's ja irgendwie schon geahnt .....
    Wirklich: dein Blog ist einer der besten deutschsprachigen Blogs, die ich kenne. So vieles konnte ich schon mit nehmen und über viele Dinge nach denken. Du hast wirklich schon so viel bewegt meine Liebe.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Glück für euren weiteren Weg
    Ich werde Euch vermissen!

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Maria
    Danke für die Zeit,wo du uns an deinem Leben teilnehmen liessest.Ich wünsche dir und deiner Familie alles,alles Gute.
    Christa

    AntwortenLöschen
  64. Liebe Maria
    Ich reihe mich mit Bedauern ein in die lange Schar deiner Leserinnen. Du hast uns soviele schöne Einblicke in euer Leben gegönnt, nun wirds ruhig hier werden. Ich habe dich im Reader und wenn du irgendwann doch wieder ein Lebenszeichen sendest, werde ich es wissen. Danke für die vielen Momente die du geteilt hast!
    Alles Gute!
    Carmen

    AntwortenLöschen
  65. Mit dem Loslassen beginnt etwas Neues ....
    Ich wünsche Dir alles Liebe auf Deinem Weg
    Joona

    AntwortenLöschen
  66. Dankedankedanke fuer Deinen Blog, den ich sooo gerne gelesen habe! Alles Gute Dir und Deiner Familie! Dein Blog wird mir fehlen.

    AntwortenLöschen
  67. Liebe Maria, ich lese schon richtig lange als stille Leserin auf deinem Blog und möchte mich für all deine schönen Beiträge bedanken! Dein Blog wird mir sehr fehlen. Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute auf deinem Weg! Lg

    AntwortenLöschen
  68. Ich wünsche euch alles Liebe.Bleibt gesund und munter.
    Ich selber stehe oft vor dieser Entscheidung meinen Blog zu schließen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  69. Danke für die Zeit voller Inspiration, Denkanstösse und Atempausen
    sagt eine stille Leserin

    AntwortenLöschen
  70. Ach, schade...!

    Alles Gute für dich und deine Familie!

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Maria, Vielen Dank für die Einblicke in Euer Leben. Ich wünsche Dir und Deiner Familie für die Zukunft alles Liebe und Gute. -Schade, dass Du auch das ganze Archiv gelöscht hast. Jetzt habe ich all die tollen Rezepte (Schokolade, Soda, usw.) verloren. Lieber Gruss Franziska

    AntwortenLöschen
  72. ... dass die vielen Tipps weg sind, ist wirklich schade.
    Aber Maria könnte ja ein Buch draus machen, wäre ja nicht das erste :-)
    Und die Tatsache, dass so viele von uns hier die Einblicke ins Leben uns eigentlich Unbekannter betonen, macht die Entscheidung, das Fenster zu schließen, umso nachvollziehbarer. Unterhalten wir uns wieder mehr mit unseren "analogen" nächsten Nachbarn, hat sicher auch was :-)
    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  73. Liebe Maria, ich bin traurig......Ich war gerne Dein Gast und habe immer gerne bei Dir gelesen. Aber das Leben ist hart.....Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  74. Ach Maria,
    wie schade, dass du dich dazu entschlossen hast. Es fühlt sich an, als verliere ich eine gute Freundin, denn jetzt werde ich nichts mehr von dir und deiner Familie hören.
    Ich wünsche euch von Herzen alles Liebe und Gute auf eurem Hof in den Bergen!
    Liebe Grüße,
    Kathrin
    P.S.: Schade, dass du deine ganzen bisherigen Beiträge nicht mehr anzeigen lässt. Wie soll ich denn jetzt die herrlichen Krapfen backen oder die schönen Ideen für die "Kräuterküche" holen? Bitte schalte sie wieder frei. Ich würde mich sehr freuen.

    AntwortenLöschen
  75. Oje, wie schade.
    Aber ich kann dich verstehen, dass dich das reale Leben wahrscheinlich sehr fordert und die Zeit sehr kostbar ist.

    Es ist toll, dass ich dich virtuell kennenlernen durfte und ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute!

    GLG, claudia

    AntwortenLöschen
  76. Liebe Maria,
    dein wunderbarer Blog mit seiner unverwechselbaren "Handschrift" war einer meiner liebsten und hat mich vor fast vier Jahren mit dem "Bloggervirus" infiziert. ;-)
    Danke für deine freundliche Hilfe bei meinen Anfängen, und viel- vielmals Danke für alles, was du hier geteilt hast. Nicht nur deine praktischen Beiträge waren mir wertvoll, sondern vor allem auch dein genaues Hinschauen, deine ruhige Art einen arbeitsreichen Alltag zu bestehen, deinen Mut, ganz eigene und ungewöhnliche Wege zu gehen - das und noch viel mehr hat eine große Ausstrahlungskraft, und ich habe mich manchesmal ein wenig daran aufgerichtet... Danke für all das!
    Ich wünsche euch weiterhin alles Liebe und Gottes guten Segen auf allen euren Wegen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  77. Oh, jetzt habe ich einen leichten Kloss im Hals :-( Ich habe so gerne deine Artikel gelesen und mich über deine sanfte und weltoffene Art immer sehr gefreut und bereichert gefühlt!

    Keine Sonntagsfreuden mehr :-( Ich werde es vermissen.

    Alles Beste für euch!

    Liebe Grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  78. Liebe Maria, ich kann mich Teresa anschließen: Auch wenn Dein Blog virtuell ist hat er in mein wirkliches Leben hinein gewirkt. Du hast mich inspiriert, berührt, zum Nachdenken angeregt. Dafür von Herzen Danke! Ich werde Deinen Blog und damit die Einblicke in Dein Leben sehr vermissen! Alles Gute für Dich, Deinen Mann und Deine Kinder. Eva .

    AntwortenLöschen
  79. Liebe Maria,

    das ist wirklich sehr schade, aber natürlich auch nachvollziehbar, dass mit sich verändernden Lebenssituationen auch Prioritäten ändern und keine Zeit oder Lust mehr bleibt für den Blog. Oder dass es irgendwann wieder Zeit wird für mehr Privatsphäre. Das kann ich alles gut verstehen und wünsche euch von Herzen alles Gute und Liebe.

    Allerdings finde ich es (wie manch andere Leserin auch) extrem schade, dass dein ganzes Archiv weg ist. Dein Blog ist einfach so ein großer Fundus an Tipps, spannenden Erfahrungen, Anleitungen etc. Ich hab oft nachgelesen und gesucht, weil ich was in Erinnerung hatte, das du mal gepostet hast. Und ich würde mich sehr freuen, wenn dein Blog in dieser Form auch weiterhin zugänglich wäre, auch wenn er nicht mehr weiter wächst.

    Schöne Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  80. Liebe Maria,
    ich kann's verstehen, aber ich bin auch ein bisschen traurig. Als ich damals dein Blog entdeckte, habe ich alle deine Archiveinträge gelesen und von da ab jeden neuen Eintrag. Es war immer bereichernd und wohltuend, von eurem Leben zu lesen, von den wohlüberlegten Entscheidungen, von der Lebensfreude, die von dir und deinem Blog ausgeht. Gerade wollte ich mich noch einmal mit einer 'Sonntagsfreude' melden ...

    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Liebe und Gute und werde dein Blog 'im Auge' behalten.
    Herzliche Grüße, Ingrid

    AntwortenLöschen
  81. Liebe Maria,
    das finde ich schade, so gerne habe ich deinen Blog verfolgt und gelesen. Deine Gründe kann ich verstehen.

    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und vielleicht fällt ja wieder eine andere Entscheidung.

    Viel Glück euch allen und eine gute Zeit
    Irene

    AntwortenLöschen
  82. Liebe Maria, ich bin so traurig...Du hast mein Leben inspiriert..mir so viele Ideen gegeben.. Jeden Tag!! So schade , auch dass das Archiv weg ist... da waren so viele praktische Anleitungen und wertvolle Tips und Ideen drin. Ich habe soviel nachgemacht und ausprobiert...Überleg es dir noch einmal. Es fehlt einfach (jetzt schon!!) !! Aber auch D A K K E , für alles was du mir durch deinen Blog gegeben hast. Alles Liebe für Euch dort auf dem Kreativberg! Ramona aus Deutschland
    P.S. Zum Glück bleiben mir noch deine 2 Bücher, die ich hier jedem ans Herz legen kann!!!

    AntwortenLöschen
  83. Alles Liebe..und wer weiß wo man sich mal wieder trifft! ;)

    <3 Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  84. Auch von mir ein trauriger Blick und ganz viele gute Wünsche und alles Gute für dich und deine Familie!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  85. Liebe Maria,
    ich schliesse mich den VorrednerInnen mit Verständnis und Bedauerung an. Es war sehr schön hier von Dir zu lesen und Dich auf diese spezielle Weise "kennenzulernen". Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  86. Liebe Maria, ich kann mich Teresa anschließen: Auch wenn Dein Blog virtuell ist hat er in mein wirkliches Leben hinein gewirkt. Du hast mich inspiriert, berührt, zum Nachdenken angeregt. Dafür von Herzen Danke! Ich werde Deinen Blog und damit die Einblicke in Dein Leben sehr vermissen! Alles Gute für Dich, Deinen Mann und Deine Kinder. Eva .

    AntwortenLöschen
  87. Liebe Maria,
    Viele meiner Vorschreiberinnen haben es schon gesagt: Dein Blog war einer der Besten!
    Vielen lieben Dank für Deine ungezählten, unaufdringlichen Posts. Vielen Dank für die Bereicherung die Du mir mit Deinem Blog geschenkt hast.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute für die Zukunft und Gottes Segen!
    Liebe Grüße aus Wien
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  88. Liebe Maria, von Herzen alles Gute - auch wenn ich deine Entscheidung für mich persönlich traurig finde, es freut mich für dich. Ich werd mir als kleine Erinnerung deine Sonntagsfreude beibehalten, die mir immer viel Freude und Inspiration war. Und dir damit ein Andenken bewahren. Du hast in dieser virtuellen Welt einen positiven Akzent gesetzt, der bleibt. Alles Liebe für dich und deine Familie wünscht Doris

    AntwortenLöschen
  89. Liebe Maria,
    Ach wie schade! Ich fand Deine Berichte über die Schule daheim sehr spannend - und shr bewundernswert! Danke, dass Du diese Dinge mit uns geteilt hast - und alles Gute für Dich und Deine Familie wünsht Jonna

    AntwortenLöschen
  90. Liebe Maria
    Wie schade, dass zu lesen. Für mich. Denn dein Blog hat mich nun schon eine ganze lange Zeit begleitet und mein Leben bereichert. Und dafür bin ich dir sehr dankbar.
    Für dich kann ich die Entscheidung total nachvollziehen und bewundere sie.
    Ich wünsche dir alles gute von Herzen
    Ligeia

    AntwortenLöschen
  91. Liebe Maria, ich habe gern hier gelesen, mich fast nie zu Wort gemeldet, einige wenige Male selbst an den Sonntagsfreuden teilgenommen, mich aber sehr an den Sonntagsfreuden anderer gefreut ... danke für alles, was Du Deinen Leserinnen und Lesern hier geschenkt hast! Dir und Deiner Familie jede Menge Segen!

    AntwortenLöschen
  92. ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ich, wo ich eure familie so liebgewonnen habe, nun plötzlich von einem tag auf den anderen nichts mehr von euch hören werde. *heul*, das tut richtig weh.
    aber es ist so, dass man sich freuen sollte, dass etwas schön war und weil sich die wege nun trennen danke ich dir für alles, was du uns alles schönes gemacht hast, die schönen bilder und die interessanten, liebevollen texte. das alles wird mir sehr fehlen.
    von herzen alles liebe und gute für deine familie, bleibt alle gesund und munter!
    herzlichst christine b

    AntwortenLöschen
  93. Liebe Maria, ich habe immer sehr gerne bei dir gelesen und ich werde dich und deine Beiträge sehr vermissen. Aber das Leben ist nun mal Veränderung und ich wünsche dir und deiner Familie von Herzen alles Gute.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  94. Liebe Maria,
    vielen Dank für alles, was Du uns von Dir/Euch geschrieben hast und uns daran teilhaben hast lassen !!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie Gottes Segen und dass Eure Wünsche und Sehnsüchte in Erfüllung gehen !
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  95. Ich möchte dir DANKE sagen! Dein Blog war der erste den ich gelesen habe! Seit 3 Jahren lese ich hier mit! Und immer wieder habe ich mir gedacht, wie du es alles zeitlich schaffst. Dein Blog wird eine Lücke hinterlassen, aber ich bin froh ihn kennengelernt zu haben!
    Vielen, vielen Dank dass du uns an deinem Leben ein bisschen teilhaben hast lassen! Ich bewundere dich sehr, da ich ähnliche Ziele verfolge aber noch am Anfang stehe! (Bauernhof erben, umbauen, selbstversorgen...Weste aus eigener Schafwolle stricken:-))
    Alles Gute dir und deiner Familie auf eurem weiteren Weg!!
    Liebe Grüße aus Nö

    AntwortenLöschen
  96. Liebe Maria,
    Dir, Deinem lieben Mann und Euren 4 süßen Kindern wünsche ich alles Liebe und Gute.
    Ich habe oft bei Dir gelesen, doch ich habe nie etwas geschrieben
    Ich verstehe, dass Du nun einen anderen Weg gehen willst.
    Vielleicht lesen wir eines Tages mal wieder von Dir, von Euch.

    Liebe Grüße von Emilie

    AntwortenLöschen
  97. Liebe Maria,
    Das hat mich jetzt ganz schön kalt erwischt. Du bist sowas wie eine Institution in der Bloggerwelt und ich habe hier immer so gern gelesen (und ein bisserl taggeträumt), auch wenn ich nicht jedes mal einen Kommentar hinterlassen habe. Immer wenn ich einen Bommel mache, dann denk ich an dich ;-)
    Ich wünsche dir und deinen Lieben alles Gute und wer weiß... Vielleicht kommst du ja doch irgendwann zurück
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  98. Schade. Vielen Dank für Deinen Blog. Er hat uns doch immer wieder inspiriert insbesondere in Sachen plastikfrei.

    AntwortenLöschen
  99. Wow - was für eine Flut an Kommentaren! Da möchte ich mich gerne anschließlen und einfach DANKE sagen für die gemeinsame Zeit! Ich habe viel mitgenommen von dir...es/du wirst mir fehlen!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  100. liebe maria, als 101. trauriger kommentar möchte auch ich danke sagen für deine wundervoll geschriebenen und fotografierten blogeinträge. dein blog war der erste, den ich lese und ich habe auch bisher nichts vergleichbares gefunden, dass so persönlich, kreativ, naturverbunden, ehrlich, authentisch, sympathisch, gut fotografiert, unaffektiert, philosophisch....ach und was noch alles ist. ich werde es sehr vermissen von eurer familie, euren ideen und projekten und dir zu lesen.
    ich wünsche dir und euch eine wunderbare zeit mit viel muse im alltag.und einen wunderbaren frühling. eigentlich die richtige zeit, nicht mehr hinterm pc zu sitzen, als unbedingt nötig:-))))

    liebe frühlingsgrüße aus dem sonnendurchfluteten bayern

    anna

    AntwortenLöschen
  101. Danke auch von meiner Seite.. schade ist es allemal! ein für mich sehr wertvoller Blog. ich werde euch sehr vermissen!!! Liebe Grüße und alles Gute!

    AntwortenLöschen
  102. Danke Marie, ich hab Dich gern begleitet ..... alles Liebe ...
    alle Gute für Dich und Deine Familie
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  103. kirschkernzeit.ch und dein Blog sind (waren) die beiden Seiten, die mich immer mal wieder geerdet haben und du wirst mir sehr fehlen. Schade, aber selbstverständlich zu respektieren diese Entscheidung. Eine kleine Antwort auf die leise WARUM-Stimme in meinem Kopf wünsche ich mir, aber wenn die Gründe privater Natur sind, verstehe ich deine Zurückhaltung. Alles Liebe und Gute von Herzen, liebe Maria!

    AntwortenLöschen
  104. Liebe Maria, auch ich habe deinen Blog immer mitverfolgt, so manches Rezept ausprobiert, deine Tipps mir auch zu Herzen genommen und einfach auch deine Ruhe und deine Freude mit und für deine Familie bewundert. Ich danke dir dafür ganz herzlich! Daniela

    AntwortenLöschen
  105. Da du genau an dem Tag, an dem ich meinem 5. Blog-Geburtstag feiere, die private Tür zumachst, ist auch für mich traurig, denn dein Blog gehört - wie du weißt - zu denen, die ich selbst in den Zeiten gelesen habe, als ich die Leseliste radikal auf nur zehn blogs reduziert hatte. Ich werde dich in der virtuellen Welt sehr vermissen und hätte mir auch gewünscht, dass du uns zum Trost noch eine Weile das bisheriger Bloggerleben gelassen hättest. Dann wäre das Abschiednehmen vielleicht ein bisschen einfacher gefallen. Es bleibt aber, dass ich dir sehr für die Bloggerzeit danke, die du uns geschenkt hast. Vielleicht kreuzen sich die Lebenswege ja doch irgendwann wieder ...

    AntwortenLöschen
  106. Ach wie schade...ich habe immer sehr gerne bei Dir mitgelesen. Auch wenn ich nicht immer kommentiert habe, habe ich sehr gerne hier vorbei geschaut.
    Ich hoffe Du kommst einmal wieder...
    LG und alles alles Gute für Dich und Deine Lieben, Steffi

    AntwortenLöschen
  107. Liebe Maria,
    ich danke Dir herzlich, dass ich teilhaben durfte an Deinem Leben, Fühlen, Denken... Danke dass Du mich immer wieder erinnert hast, das was kommt anzunehmen! Und danke, dass Du meine Kinder aufgenommen hast und sie Dein Leben kennenlernen durften!
    Herzliche Grüße aus Wennigsen
    Sanne

    AntwortenLöschen
  108. Liebe Maria,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute - und Deiner Tochter viel Spaß auf dem Pferderücken :-)
    liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  109. Liebe Maria,

    ich hatte diese Entscheidung nach deinem Fasteneintrag fest erwartet - nur nicht so schnell. Alles, was es sonst noch dazu zu sagen gibt, habe ich mir mal erlaubt auf meinem eigenen Blog in Worte zu fassen.
    Alles Gute im RL meine Liebe.
    https://zweibeinerin.wordpress.com/2015/03/14/auf-wiedersehen-kreativberg-nachruf-auf-einen-lieblingsblog/

    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  110. Ach Maria, auch wenn ich dich verstehen kann....es macht mich sehr traurig. So ganz egoistisch traurig. :(

    Alles Liebe und Gute für dich und hoffentlich bis irgendwann wieder!

    AntwortenLöschen
  111. danke dir ganz lieb, dass die sonntagsfreude bei barbara weitergehen darf!
    ganz liebe grüße aus gastein, hoffe, es geht euch allen gut!
    christine b

    AntwortenLöschen
  112. Liebe Maria! Ich kann mir gut vorstellen, dass das nicht das letzte war, was man von Dir gehört/gelesen hat :-) Jetzt aber erstmal Alles Gute für Dich und Deine Familie. Herzlichst,

    Caro

    AntwortenLöschen
  113. Liebe Maria,
    ich wünsche euch alles Gute!
    Dein Blog wird mir sehr fehlen.

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  114. Alles liebe fuer die zukunft! Gottes segen auf all euren wegen! Danke fuer den einblick.

    AntwortenLöschen
  115. Hach, was vermisse Dich und Deine schönen Beiträge, Maria! Ich kann es immer noch nicht richtig in Worte fassen. Gebt acht auf Euch!! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  116. Liebe Maria,
    gerade eben hab ich gelesen, daß Du dein Blog zunächst schließt. Ich bedaure es sehr, denn es war einmalig und ich war immer wieder gerne hier. Aber natürlich respektiere ich Deinen Entschluß und wünsche Dir an dieser Stelle weiterhin alles Liebe und Gute - für Dich und deine Familie. Bleibt weiterhin glücklich und gesund und Gottes Segen mit Euch!
    Herzlichst
    Antje

    AntwortenLöschen
  117. Alles Gute, liebe Maria: Dir und Deiner Familie!

    Herzlichst
    papillionis

    AntwortenLöschen
  118. Liebe Maria,
    jetzt bin ich doch ein wenig traurig, dass ich deine vorletzteren Beiträge nicht gelesen habe. Dass du eventuell über das Aufhören nachdenkst, habe ich noch mit bekommen.
    Unser Kennenlernen war für mich etwas Besonderes, da du mir trotz der vielen Arbeit bei meinen ersten Blogschritten zur Seite standest. Herzlichen Dank dafür.
    Vorher hatte ich ja schon einige Zeit bei dir mitgelesen und dein Blog war auch für mich Inspiration und Mutmacher, es selbst zu versuchen. So warst du auch eine meiner ersten Kommentatorinnen. Und zum vorerst Abschied von hier, schreibe ich dir noch mal meine Antwort auf deinen ersten Kommentar bei mir: "...Von Dir habe ich schon so viel bekommen für´s Herz, für die Seele und "für die Hände"."
    Sicher hat es schon jemand vor mir geschrieben, schade, dass man hier deine Artikel nicht mehr nachlesen kann. Du wirst deine Gründe haben. Zum Glück kann man noch ein wenig auf ravelry von dir sehen.
    Sei sehr herzlich gegrüßt für deinen weiteren Weg ohne Blog. Alles Liebe und Gute für dich und deine Familie.
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  119. Liebe Maria,
    dafür, dich hier eine Zeit begleiten gedurft zu haben, möchte ich dir heut endlich danke sagen.
    Dein spezieller Blick auf die Dinge fehlt nun in der Bloggerwelt.
    Gesegnete Ostertage und alles Liebe.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  120. Liebe Maria,
    gerne habe ich bei Dir gelesen und zugeschaut wie Eure Familie an ihren Aufgaben gewachsen ist.
    Für Euren weiteren Lebensweg wünsche ich Euch viel Glück, Zufriedenheit und Gesundheit.
    herzliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  121. Liebe Maria,

    aus Zeitmangel hatte ich hier länger nicht hineingeschaut, davor aber über bestimmt zwei Jahre regelmäßig. Nun sehe ich, dass Du Dich hier verabschiedet hast. Ich bedaure es auch sehr, dass ich die letzten Beiträge nun nicht noch nachlesen kann, und auch sonst wirst Du mir sehr fehlen. Ich wünsche Euch alles Gute und sehr viel Kraft und ganz viel Glück und Gesundheit für Euch alle auf Eurem Lebensweg.

    Ganz viele liebe Grüße von der Puppenmacherin,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  122. Ja, Blogs müssen nicht in alle Ewigkeit weitergeführt werden, bloß weil man sie einmal angefangen hat...
    Und manchmal ist ein radikaler Schnitt - und als solchen empfinde ich das hier - leichter als "langsam auszuschleichen".

    Alles Gute, Gesundheit und viel Kraft für Neues!
    Rose

    AntwortenLöschen
  123. Ach, schade, dass ich erst jetzt diese Seite entdecke, wo anscheinend alle Beiträge bereits gelöscht wurden! (?)

    Habe auch mal darüber nachgedacht, einen Blog für katholische Familien (oder die es werden wollen) zu erstellen, aber realistisch bleibt neben dem Studium und Haushalt kaum Zeit dafür. Vielleicht irgendwann.

    Weiterhin alles Gute!

    AntwortenLöschen
  124. Liebe Maria,
    sicherlich liest du dies nun nicht mehr, aber ich habe heute erst gelesen, dass du diesen Blog schließt!! Ich finde es sehr schade! Mir ging es längere Zeit ähnlich, ich war drauf und dran, meinen Blog zu löschen bzw. stillzulegen und habe auch kaum noch bei anderen gelesen, weshalb ich es bei dir auch glatt verpasst habe!
    Ich wünsche dir für die Zukunft alles Liebe und Gute, Danke, dass ich wie die anderen so lange an deinem Leben irgendwie "teilhaben" durfte! Bleib so wie du bist!!!

    Allerliebste Grüße
    Karo

    AntwortenLöschen
  125. Ich habe deinen Blog ständig gefolgt. Wünsche dir alles gute! LG, Kitti

    AntwortenLöschen
  126. Liebe Maria,
    da ich auch in letzter Zeit gar nicht mehr zum Bloggen komme, habe ich eben erst den Post gelesen.
    Ich wünsche Dir und deiner Familie von Herzen alles erdenkliche Gute.
    Vielleicht liest man sich mal wieder :-)
    Herzlichst
    Birgit

    AntwortenLöschen
  127. Liebe Maria, vielleicht erreicht dich ja ein Gruss auf diesem Weg. Immer wieder wandern meine Gedanken in deine Berge, zu deiner Familie, deinen Tieren.... Ob die Hitze bei euch erträglich ist? Ob das zweite (oder ist es bereits das dritte???) Schuljahr glücklich abgeschlossen werden durfte? Ob du den Spagat zwischen Beruf und Familie als solchen empfindest und ihn schaffst? ...
    Alles Liebe quer durch den Sommer! :) Gabriela

    AntwortenLöschen
  128. Liebe Maria, ich hoffe sehr, es geht Euch gut und Ihr erlebt gerade einen wunderbaren Sommer! Ich denke oft an Dich und Deine Lieben. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  129. gestern sind wir (vielleicht) eure wohngegend abgefahren, es war ein schöner ausflug nach lienz, heiligenblut.
    habe sicher hundertemale hochgeguckt zu den bauernhöfen und gedacht, vielleicht wohnt ihr dort?
    wie es euch und den kleinen wohl geht?
    ich vermisse euch schon sehr und sicher geht es vielen so.
    ganz liebe grüße aus dem gasteinertal. christine b

    AntwortenLöschen
  130. Ach, liebe Frau Kreativberg, was fehlt mir Ihr schöner Blog!

    AntwortenLöschen
  131. Mir auch.mir auch...er fehlt mir auch.der schöne blog von frau kreativberg.

    AntwortenLöschen
  132. Ich vermisse Ihr schöner Blog auch und schaue immer wieder vorbei ob es eventuell Neuigkeiten gibt und ob es nicht doch wieder weitergeht......gglg

    AntwortenLöschen
  133. Ich vermisse Ihr schöner blog auch......

    AntwortenLöschen
  134. Auch ich denke noch oft an euch und am diesen tollen virtuellen Ort mit all deinen tollen Ideen und Gedanken. Zum Glück hab ich jeden Tag ein kleines bisschen von dir, wenn ich "Alles hat seine Zeit " lese. Das 2016er Buch ist jetzt auf meiner Wunschliste für Weihnachten.
    Gruß von Daniela, der Zweibeinerin

    AntwortenLöschen
  135. Liebe Maria, ja, auch mir fehlt Dein Blog immer noch, er war wirklich einzigartig und hat mich berührt. Aber Dein Waschmittelrezept findet hier auch weiterhin Verwendung und Deine weisen Worte hallen in mir nach. Danke für den Fußabdruck, den Du in meinem Leben hinterlassen hast! Ich hoffe und wünsche, dass es Euch gut geht! :-)
    Liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
  136. Wie schön, dass du das Titelbild geändert hast. Ein Lebenszeichen! Möge gelingen, was eure Hände erschaffen.
    Lieben Gruss, Gabriela

    AntwortenLöschen
  137. Liebe Maria,
    auch ich schaue immer noch und immer wieder, ob du nicht doch zurück kommst.
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  138. ....und ich schaue immer wieder vorbei....liebe Grüsse..Manuela

    AntwortenLöschen
  139. ....und ich schaue immer wieder vorbei....liebe Grüsse..Manuela

    AntwortenLöschen