Donnerstag, 30. Juni 2016

bienen: ein eigener schwarm


 
Der Wunsch nach einem eigenen Bienenstock wuchs mit den Jahren, in denen unsere Große den Papa bei seiner Arbeit mit den Bienen(stöcken) begleitete. Und seit einigen Wochen nun hat sie einen eigenen Bienenstock. Ein Schwarm, nicht zu groß, nicht zu klein. Genau richtig für ihre Juniorbeute. Und jetzt geht sie gemeinsam mit dem Papa, um zu beobachten, zu lauschen, zu versorgen, nachzusehen. Abends liest sie in ihrem Imkerbuch für Kinder und fachsimpelt mit dem Papa. Honig wird es dieses Jahr noch keinen geben, aber das ist ihr auch gar nicht so wichtig :-)
 

Kommentare:

  1. Wie schön! Wie tüchtig sie doch ist, ganz toll!
    Liebe Grüße, bleibt gesund Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich wirklich klasse. Da merkt man in was für einem gesunden Umfeld eure Kinder aufwachsen. An so manch anderen Orten wird im Alter deiner Tochter eher der Wunsch nach einem eigenen Smartphone geäußert. Da sind die Bienen für mich doch der schönere Wunsch :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön ist das denn! Toll, wenn sie daran Freude hat und es ihr ermöglicht werden kann. So abwägig finde ich ihren Wunsch gar nicht, vieles hat mit vor-/erleben zu tun. Das merke ich immer wieder. Das kleine große Kind will immer Musik machen und eigentlich immer in der Messe mit dem Papa orgeln. Puh, das ist manchmal ganz schön anstrengend ihn bis zum Schlusslied zu vertrösten. Dann darf auch er mal die Tasten drücke bzw. treten. Geduld ist da noch nicht die Stärke ;-)
    Eigene Bienen sind auch ein kleiner Traum von mir, und vielleicht noch Hühner. Aber da müssen wir anders wohnen als jetzt. Vielleicht irgendwann mal, träumen kann man ja.
    Liebe Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. DDas ist schön. Wie alt ist eure Große nun eigentlich?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön! Meine Kids unterstützen meinen Mann auch fleißig beim Imkern. Und welche Ruhe die da an den Tag legen, unfassbar!

    AntwortenLöschen
  6. Welch ein Glück haben Eure Kinder, in so einer vielfältigen Welt aufwachsen zu dürfen, einen eigenen Bienenstock zu haben ist schon etwas ganz Besonderes. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde sowas total klasse! Die Kinder beschäftigen sich sinnvoll und wachsen mit dem Gefühl von Verantwortung und entgegengebrachtes Vertrauen auf. Den Kindern macht es auch Spaß und sie wollen was machen, da müssen wir Eltern nur ein wenig für sorgen und uns mit den Kids beschäftigen. Einfach wunderbar! Wir haben zwar keinen Bienenstock, dafür hat jede meiner Töchter Verantwortung für ihr eigenes Beet, wo Gemüse und Kräuter wachsen. Sie sehen, dass man mit Arbeit und Fleiß was ganz Tolles erreichen kann. Und das ist so wichtig! Vielen Dank wieder von dem tollen Einblick in euer Leben!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. super, wie naturnah die Kinder Alles erleben dürfen.
    Danke für daran teilnehmen dürfen.LG Roa

    AntwortenLöschen
  9. Wie wunderbar, dass ihr ihr diesen Traum erfüllen konntet! Das ist sicher auch für den Papa etwas ganz Besonderes, diese Leidenschaft mit seiner Ältesten zu teilen. :-)

    Herzliche Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön!
    Wir hatten eine Schwarm auf dem Balkon, nun ist er weitergezoen. Die Kinder möchten nun auch Stadtimker werden, mal schauen ...
    Ich finde es so schön, dass Vater und Tochter eine so feine Gemeinsamkeit haben
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen