Donnerstag, 28. Juli 2016

eine reise wert: krakau








Vor gut 10 Jahren zuletzt in Krakau gewesen, ist diese besondere polnische Stadt ein Erlebnis mit Kindern. Die vielen kleinen Ziegel in den Hausmauern faszinierten, das Hinabsteiben in den Höhle des Smok Wawelski und sein regelmäßiges Feuerspeien ist etwas, worüber die Kinder immer noch sprechen. Auch die Brotringe, die in kleinen Ständen angeboten wurden, waren wichtig für die Kinder. Nicht zu vergessen das riesige Müllauto, das durch die Innenstadt donnerte und das Radrennen, das an diesem Tag durch die Gassen der Stadt führte. Das Staunen über die Bilder an den Mauern und so manchen Künstler, der dort am Straßenrand saß und an einem weiteren Bild arbeitete. Vielleicht nicht die ultimativen touristischen Ziele, aber ein kleiner schöner Eindruck, den wir mitnehmen.  Die Gebrauchsanweisung für Polen hatte ich - ebenfalls mit guten 10 Jahren Abstand - vor der Reise nochmal gelesen und über vieles geschmunzelt. Wir Eltern hatten kein besonderes Ziel in dieser Stadt, wir wollten einfach ein wenig Zeit dort mit den Kindern verbringen und sie genießen. Und so war der Smok Wawelski war das einzige "Ziel", alles andere ergab sich durch das Interesse und die Freude am Herumgehen und Schauen der Kinder. Eine Reise wert, diese wunderschöne vielfältige Stadt.

 

Kommentare:

  1. Meine Lieblingsstadt! Und der smok wawelski ist immer wieder ein Muss, dort gehe ich immer wieder hin seit meiner Kindheit. Und meine Kinder auch. Ich hoffe ihr habt Euch genauso wohl gefühlt wie ich jedes Mal.
    Herzlichst Joevlin

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, da wäre ich genau jetzt auch gerne! Das ist doch gerade Weltjugendtag :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch habe ich meinen Eltern auch mitgegeben für unterwegs, als sie vor 3 Wochen zu ihrer Polen- und Baltikumreise aufgebrochen sind :-)

    AntwortenLöschen
  4. Über Krakau habe ich schon so viel Positives gehört, nicht zuletzt jetzt im Rahmen der Berichte zum Weltjugendtag. Den habt ihr aber nicht mehr mitbekommen, oder?! Wie schön, dass ihr alle eine gute Zeit ohne touristischen Druck hattet!

    Herzlich
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren eine gute Woche davor da. Die Vorbereitungen waren aber überall schon gut sichtbar :)

      Löschen
  5. Diese Stadt würde ich auch gerne einmal kennenlernen.

    AntwortenLöschen