Donnerstag, 14. Juli 2016

stricken: eisköniginnen-westen


Die beiden Eisköniginnen-Westen sind fertig. Endlich. Genau richtig für die windig kalten Regentage jetzt. Die beiden kleinen Königinnen tragen die selbe Weste, ein wenig unterschiedlich meliert - und auch die Röckchen (mit eisköniglichem Motiv) und Shirts sind die selben. Wie man an den Haaren sieht, ist das aber auch schon alles. Sie sind einfach zwei gleich alte Schwestern, die einander ähnlich sind und sehen in manchem, aber eindeutig nicht in allem. Eine Prinzessin mag ihre Haare lang wie Rapunzel, die andere bevorzugt es eine Jägerprinzessin zu sein, deren Haare allesamt gut unter einen Hut passen ohne erst ein Haarband zu brauchen. Trotzdem sind sie beide Eisköniginnen und die beiden haben eine ganz besondere Verbindung im Vergleich zu ihren Geschwistern. Das wird immer wieder spürbar. So verschieden sie sind, so sind sie doch einfach schon seit es sie gibt zu zweit, meine Zwillingsmädchenprinzessinnen :-)
Für die etwas gefinkelten Vinkel-Westen (v.a. in der Passform) hätte es insgesamt etwas mehr als 10 Knäuel der Wolle gebraucht, die letzten paar Reihen des letzten der insgesamt vier Teile mussten mit ein paar Wollresten ähnlicher Farbe fertig gestellt werden, den kleinen Eisköniginnen ist das aber noch gar nicht aufgefallen -  sie sind zufrieden, so wie die Westen sind und gehen als Eisköniginnen durch die nassen grünen Wiesen auf die Suche nach Walderdbeeren. Eine wahrhaft eiskönigliche Speise  ;-)
 
 Wolle, Nadeln & Co.: ravelry-Notizen hier

Kommentare:

  1. Wonnig die zwei in diesen schönen Westen... Die könnte ich mir ja direkt auch für mich vorstellen, für die kühlen Übergangstage draußen und im Haus. Ein pfiffiger Schnitt ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. So schön und so süß! Ich freue mich, deine beiden kleinen Mädchen mal wieder zu sehen. Die langhaarige Prinzessin sieht (so von hinten mit den Ohrringen) ihrer großen Schwester sehr ähnlich. Und die Vorliebe der Jägerprinzessin ist ganz nach meinem Geschmack!
    Dieses Band zwischen Zwillingen würde ich gerne selber einmal spüren. Es muss toll sein, ein Zwilling zu sein.
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maria,

    wie groß sie doch geworden sind, deine Zwillingsmädchen. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht - ich sehe es an unserem Erdbeermädchen. Ich denke oft an euch! Die Westen sind ganz wunderbar geworden! Ganz liebe Grüße aus dem kleinen Haus am See (o:

    AntwortenLöschen
  4. Und ich dachte schon, das wäre eure Große und eins der Zwillingsmädchen. Wie sie doch auch in dem Alter schon ihre eigenen Persönlichkeiten sind... Deine Westen sind toll geworden!

    Viele herzliche Grüße in die Berge
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Eine Freude, wenn die Mädchen sich dann nach Mamas Arbeit über das Ergebnis so freuen können!
    LG
    Sybille

    AntwortenLöschen
  6. Eine gute Idee, die Westen machen Sinn!
    Blau ist immer schön, ich mag diese Farbe am allerliebsten.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen