Dienstag, 20. September 2016

eine reise wert: meeres-aquarium

 

Vor vielen Wochen besuchten wir ein Meeres-Aquarium an der Ostsee. Die Kinder sprechen heute noch davon. Das ehrfürchtige Staunen vor den großen Scheiben, das Schwanken zwischen Faszination und Gruseln... eine neue Welt, nicht nur für die Kinder. Ein bewegtes Museum sozusagen. Viele wundersame Geschöpfe zu beobachten, von ihren Besonderheiten zu lesen und eine Vorstellung von der Größe so manchen Tiers zu bekommen, ist eine wertvolle Erfahrung. Sam's Wal hat seitdem eine neue Bedeutung für unsere Älteste. Denn auch wenn wir keinen echten Wal gesehen haben: die Lebenswelt Meer ist nun ein Stückchen näher als zuvor.
 
 

1 Kommentar:

  1. Auch wenn heute für unsere Kinder schlicht altersbedingt ganz anderes interessant ist, erinnere ich mich noch gut und gerne an eben diese Zeit, als gerade in Museen und Parks das Anfassen, Ausprobieren und Bestaunen so unglaublich große Begeisterung hervorgerufen hat. Diese Neugier und Entdeckerlust hält bis heute an. Genießt diese Zeit!

    AntwortenLöschen