Sonntag, 4. September 2016

familie: raus in die natur


 




Eine so kostbare und wunderschöne Zeit, wenn wir gemeinsam unterwegs sind. Während der Woche kaum denkbar, aber am Wochenende mal einen Tag (oder wenigstens einen halben) gemeinsam etwas unternehmen. Ohne Verpflichtungen, manchmal auch ganz ohne bestimmtes Ziel  - im Moment meistens einfach raus in die Natur. Staunend darüber, was das große Kind alles weiß (Nationalpark-Angebote für Kinder hinterlassen schöne Spuren!) und seinen Geschwistern (auch uns Eltern!) zeigt und erklärt. Bei aller Wärme, die jetzt so angenehm spürbar ist an diesen ersten Septembertagen, doch auch frösteln beim Anblick der Kinder, die im eiskalten Wasser unterhalb eines kleinen Wasserfalls fröhlich herumwandern. Glücklich den Blick schweifen lassen in die so ruhige Natur ringsum. Ein tiefes Gefühl der Dankbarkeit spüren. Und die mitgebrachte Jause (ist gleich Mittagessen) uns schmecken lassen (mitgebracht in unseren seit Jahren einfach unkaputtbaren und sich ständig im Einsatz befindlichen Edelstahldosen - eine unglaublich gute Investition!). Und jetzt... wieder in die neue Woche starten mit all ihren Herausforderungen :-)
 
 

Kommentare:

  1. Manchmal braucht man wirklich mehr davon. Mehr von dieser Miteinander-InderNatur-Zeit.
    Eine gute neue Woche
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich! Schön, dass Ihr ein so feines Leben habt da oben in den Bergen.
    Eine so glückliche Kindheit ist das allerbeste für die Kleinen, die langsam ganz schön gross werden.
    liebe Grüsse
    ich denk so oft an Euch, am 2x.8. ganz besonders. So lang auch schon wieder her!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen