Sonntag, 1. Januar 2017

stricken: fingerfrei-stulpen



"Fingerfrei" sollten die Stulpen werden - und golden. Gedacht für dann, wenn das große Kind die Finger braucht, es in der Umgebung aber sehr kühl ist. Geige spielen in der Kirche zum Beispiel. Und fertig sind sie - innerhalb von zwei Tagen, in einfachem und eingängigem Muster mit 3,5er Nadeln und eine Wolle, aus der vor langer Zeit mal eine Jacke entstand, die nun den kleinen Schwestern schon fast wieder zu klein ist. Die Wolle war nun wirklich lange im Kasten, aber nun sind die Fingerfrei-Stulpen entstanden und mit der restlichen Wolle ist noch ein Honey-Cowl auf Nadeln.
Eine Sonntagsfreude, wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke: die Freude am Stricken ist - nach mehr oder weniger zwei Jahren - wiedergekehrt und ich habe das Gefühl, das geht ins neue Jahr mit hinein :-)
 
Ein glückliches, gesundes Neues Jahr voller Zuversicht und Hoffnung an alle, die hier mitlesen!
 

Kommentare:

  1. These are lovely and look so warm! I hope the new year brings you wonderful things!

    AntwortenLöschen