Mittwoch, 4. Januar 2017

nähen: büchertasche für das bett




Den festen Stoff mit den Weihnachtsmännern aus allen möglichen Ländern hat der Jüngste fest ins Herz geschlossen - was aber daraus für ihn nähen? Nach einigem Überlegen entstand dann die Büchertasche für sein Bett. Jeden Abend nimmt er sich nach der Gutenachtgeschichte (die es für alle Kinder gemeinsam am Sofa gibt)  zwei oder drei Bücher aus dem Regal, um sie vor dem Lichtausmachen noch anzusehen. Das macht er jetzt manchmal schon vor der Gutenachtgeschichte und hüpft nach der Gutenachtgeschichte dann schnell ins Bett, legt seinen kleinen Bären zu sich und beginnt mit dem Blättern, Erzählen und Genießen im kuschelig warmen Bett.  Heute Abend - passend zum langersehnten Schnee, der nun endlich in dichten weißen Flocken fällt - das Buch Schneeflocke. Und sein liebstes Buch vom Grüffelokind. Mal sehen, ob wir uns morgen so warm einpacken müssen wie die Weihnachtsmänner auf dem Stoff der Büchertasche. Irgendwie hoffe ich es ja fast :-)
 


Kommentare:

  1. was für eine wunderbare idee und wie hübsch dieser stoff ist! hach ... richtig heimelig.
    ich wünsche euch gemütliche wintertage!
    sei auf das allerherzlichste gegrüßt!
    p.s. eure liebe weihnachtskarte lacht mir jeden tag vom spiegel entgegen - vielen dank!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist eine gute Idee!
    Gute-Nacht-Bücher sind sehr treue Begleiter, findet
    das LandEi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine super Idee und mit so schönem Stoff umgesetzt. Da kann ich euren Jüngsten gut verstehen, dass er diesen Stoff so mag, der ist wirklich toll. Ich drücke euch ganz feste die Daumen, dass es heute Nacht kräftig schneit.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen