Dienstag, 7. Februar 2017

jahreszeiten: winter




Winter - endlich. So wenig Schnee wie dieses Jahr haben wir hier noch nie erlebt. Aber nun seit zwei Tagen ein bisschen Wintergefühl. Schianzüge, die wirklich gebraucht werden. Fäustlinge, die am Heizkörper trocknen. Winterstiefel, die nun endlich zeigen können, ob sie wirklich feuchtigkeitsundurchlässig sind. Bobfahren im Feld unterm Haus, Schneemannbauen im Garten. Vor dem Abendessen nochmal hinaus gehen (so sind die Kinder schön müde, wenn es Schlafenszeit ist), während der Stallarbeit das Lachen der Kinder draußen im Schnee hören und das aufgeregte Bellen des Hundes, der den Kindern nachläuft, wenn sie den Hang hinunterdüsen oder die Karotte vom Schneemann runterknabbern möchten. Ein paar Tage zum Genießen des Winters, bevor die weiße Pracht wegschmilzt und wir alle bereit sind für den Frühling. Irgendwie fühlt sich Frühling ein bisschen besser an, wenn davor auch ein wenig Winter spür- und sichtbar war :-)
 
 

Kommentare:

  1. Ja, bei uns hier hat es auch endlich nach trockenen Dezember und Jänner endlich geregnet bzw. geschneit. Die Natur freut sich sehr, zumindest höre ich seit zwei Tagen deutlich, dass die Vögel wieder begonnen haben, Frühlingslieder zu "üben".
    Viel Spaß mit dem Schnee, solange er bleibt!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maria,
    wie schön von Dir zu hören, schön das Du die Bloggerei wieder aufgenommen hast meine Freundin findet es auch toll, sie ist eine stille Leserin und findet es toll und herzerwärmend wie Du schreibst.
    Wir liegen ja deutlich tiefer und hatten somit noch weniger Schnee (ich persönlich brauche ihn nicht. Im Wohnzimmer haben wir nun den Esstisch am hellen Fenster stehen und schauen somit immer in den Garten, jetzt warte ich auf den Frühling und geniesse noch die wenigen langen Abende in meinem Stricksessel.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Und hier sehen wir gerade schon wieder Schnee und freuen uns. Hier im Emsland ist nämlich nicht so häufig Schnee, der sogar ein wenig liegen bleibt. Und dieses Jahr hatten wir bisher Glück. Ich liebe ja Schnee.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen