Donnerstag, 11. Januar 2018

bienen: im winter


Im Winter gibt es nichts Besonderes bei den Bienen zu tun. Aber wir sind dankbar für diesen Winter mit Kälte und reichlich Schnee. So verhalten sich die Bienen wie im Winter (d.h. sie bilden eine Traube und wärmen sich gegenseitig - und die Königin legt keine Eier) ohne Irritation durch frühlingshafte Temperaturen zu ungewohnter Zeit. Es wird noch etliche Monate dauern, aber doch hoffen wir auf ein gutes Bienenjahr mit viel Honig. Die Kinder werden jedes sein eigenes kleines Volk bekommen und auch sonst muss einiges jetzt in den kalten Monaten vorbereitet, repariert und geplant werden. Und wir hoffen, dass alle Völker den Winter gut überstehen. In den Weihnachtsferien haben die Kinder unsere sämtlichen Imker- und Bienenbücher durchgeblättert und ein wenig in ihnen gelesen. Ganz besonders freuen sie sich aber wohl darauf, dass jeder seine eigenen Beuten bemalen darf (wie und womit wird sich vermutlich irgendwann mal auch hier am Blog finden).

Wer sich für die Thematik interessiert: Bienen naturgemäß halten gibt Einblick in die biologische Bienenhaltung, Das Imkerbuch für Kids ist ein schöner Begleiter für junge Imker/innen und Bei den Bienen ist für mich eines der schönsten und interessantesten Kinderbücher zu diesem Thema (es gibt noch weitere aus dieser Reihe zu den unterschiedlichsten Natur-Themen, die ich allesamt sehr empfehlenswert finde, z.B. Vom Leben in der Erde )

1 Kommentar:

  1. Da freue ich mich schon, wenn die Bienen wieder loslegen und wie toll, dass die Kinder ein eigenes kleines Bienenvolk bekommen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen